Coaching mit der Chinesischen Quantum Methode – Veränderungen leicht und effektiv

 Was ist CQM?

CQM, die Chinesische Quantum Methode ist vor allem eines: Eine moderne, hocheffektive Coaching-Methode. Bei dieser Methode werden unbewusst wirkende Stressoren mit Hilfe eines Muskeltests aufgespürt und mittels eines mentalen Impulses neutralisiert. Sie ist eine wundervolle Methode, um persönliche Ziele zügig zu erreichen, die eigene Lebensqualität zu verbessern und mehr Freude und Leichtigkeit ins Leben zu holen.

Woraus setzt sich diese Methode zusammen?

Diese Methode bringt uraltes, fernöstliches Wissen u.a. aus der Tradition der chinesischen Shaolin und Erkenntnisse der modernen Quantenphysik zusammen. In Verbindung mit bewährten Coaching-Techniken aus dem NLP ( = Neurolinguisitsches Programmieren – eine inzwischen weit verbreitete Coaching- und Trainingsmethode) und dem systemischen Coaching wird daraus ein effektives Werkzeug zur Unterstützung von  persönlichen Veränderungsprozessen. Manche CQM-Coaches sprechen im Zusammenhang mit dieser Methode auch gerne von „angewandter Quantenphysik“.

Ein wenig ausführlicher:

Die Forschungsergebnisse der Quantenphysik zeigen, dass Geist und Materie gar nicht so verschieden sind, wie bislang angenommen. Sowohl Geist als auch Materie sind letztendlich Energie. So sagte z.B. Bernard d’Espagnat, theoretischer Physiker und Tempelton-Preisträger, dass wir unsere überholte Auffassung der Naturgesetze gegen eine treffendere Sicht der Wirklichkeit eintauschen sollten: Nämlich die Sichtweise, dass Bewusstsein die materielle Welt erschafft.

Die chinesische Quantum Methode beruht maßgeblich auf der Vorstellung, dass Menschen energetische Wesen sind, die eben nicht nur aus physischem Körper und Geist bestehen, sondern auch von einem eigenen Energiefeld umgeben und durchdrungen sind. Dieses Feld speichert, ähnlich wie der Magnetstreifen einer EC – Karte, bestimmte Emotionen, Erlebnisse und Gedanken so lange, bis diese bewusst wieder gelöscht bzw. neutralisiert werden. Einige dieser unbewussten Speicherungen wirken als permanenter Stressfaktor auf das menschliche System ein. Sie haben einen schwächenden Einfluss und verhindern, ähnlich wie kleine Sabotageprogramme in Computern, dass sich Wohlbefinden einstellt und Ziele erreicht werden.

Menschen sind sich in der Regel nur eines kleinen Bruchteils dessen bewusst, was auf ihrem „Magnetstreifen“, sprich in ihrem Energiefeld gespeichert ist. Will man ungünstig wirkende Speicherungen aufspüren und neutralisieren ist daher „Detektivarbeit“ nötig. Hier leistet der Muskeltest, der aus der Kinesiologie vielen Menschen bereits bekannt ist, ausgezeichnete Dienste: Mit seiner Hilfe ist es sehr leicht möglich, in dieses energetische, feinstofflichen Feld hinein zu fühlen und unbewusste, schwächende Einflüsse aufzuspüren. Sind diese „Schwächen“ einmal aufgespürt und ins Bewusstsein gehoben worden, können diese mit Hilfe eines einfachen, mentalen Impulses neutralisiert werden. Ist der stressauslösende und schwächende Einfluss aufgelöst, steht wieder mehr Kraft und Energie für Wohlbefinden und Zielerreichung zur Verfügung.

Mit Hilfe dieser Methode ist es leicht und in kurzer Zeit möglich, sich von einschränkenden Mustern der Vergangenheit zu lösen, bestehende Grenzen zu erweitern bzw. zu überwinden und negative Emotionen loszulassen. CQM kann in allen Lebensbereichen zu mehr persönlicher Freiheit und Lebensqualität verhelfen.

„Wenn wir aus Leid lernen würden,
wäre dann die Welt nicht bereits erleuchtet?“
Josh Radnor, als Ted Mosby in „How I met your mother“

„Leben Sie das Leben das Sie leben wollen?“

Die Ausgangsfrage, mit der sich die Chinesische Quantum Methode beschäftigt ist die Frage danach, was einen Menschen davon abhält, das Leben zu leben, das er leben will und der zu sein, der er in seinem wahren Kern sein möchte.

Bei der Arbeit mit dieser Methode zeigt sich, dass unbewusste Entscheidungen und innere Widerstände, Ängste, bewusste und unbewusste Glaubenssätze sowie Einflüsse aus dem Familiensystem den Menschen hindern, seinen Wünschen und Zielen entsprechend zu leben und zu handeln. Diese  Einflüsse werden als „energetische Schwächen“ bezeichnet. Gegen diese – wohlgemerkt in aller Regel unbewussten –  Schwächen kann der menschliche Wille alleine in der Regel nicht viel ausrichten. (Falls Sie schon einmal Ziele anvisiert haben und diese dann trotz Ihres festen Vorhabens doch nicht erreichen konnten, können Sie sicherlich nachvollziehen, wovon hier die Rede ist ;-))

Kurz gesagt: Es geht bei dieser effektiven Coaching-Methode darum, schwächende Einflüsse aufzuspüren, bewusst zu machen und sofort zu neutralisieren. Da es gilt, alle Einflüsse zu neutralisieren, die einen Menschen hindern, das gesetzte Ziel zu erreichen, wird dabei sehr strukturiert vorgegangen: Sämtliche Lebensthemen und Bereiche werden systematisch auf schwächende Einflüsse hin getestet.

Praktisches

Der Muskeltest, der bei CQM zum Einsatz kommt, wird ohne körperliche Berührung ausgeführt. CQM-Coachings können daher auch telefonisch stattfinden, ohne an Effektivität einzubüßen.

Die Chinesische Quantum Methode wird seit Jahren erfolgreich, auch therapiebegleitend, eingesetzt:

  • bei körperlichen und psychischen Problemen
  • bei Partnerschaftskonflikten
  • finanziellen Problemen
  • zur Leistungssteigerung
  • bei Stressbelastungen und Burn-out
  • bei Lernschwierigkeiten
  • bei Ängsten

CQM erleben

Gabriele Eckert, die Begründerin dieser Methode, demonstriert bei öffentlichen Erlebnisabenden die eindrucksvolle Wirkung von CQM gerne mit Freiwilligen, die an körperlichen Einschränkungen leiden. Diese Freiwilligen berichten nach einer kurzen Coaching-Sequenz meist von einem deutlichem Rückgang der Schmerzsymptomatik und einem Zuwachs an Beweglichkeit. Für die Zuschauenden ist dann oft, wenn nicht immer, eine deutliche Veränderung in Beweglichkeit, Körperhaltung und Mimik unübersehbar.

Wer Gabriele Eckert gerne live erleben möchte: Am 17.05.2019 holt sie in Ratingen und am 15.05.2019 in Hagen wieder Freiwillige auf die Bühne.

Weitere Termine unter http://www.cqm-hypervoyager.de/events/erlebnisabende-und-cqm-seminare/

Buchtipps

Wer gerne einige CQM – Erfahrungsberichte lesen möchte, dem sei das Buch „Quantensprünge“ von Gila Delbrück empfohlen. Es ist sehr unterhaltsam zu lesen und es finden sich viele Fallbeispiele aus den unterschiedlichsten Lebensbereichen.

Wer mehr über zum Thema über das menschliches Energiefeld und schwächende Einflüsse darauf lesen möchte, dem sei Kapitel 1 – 4 in „Der EmotionsCode“ von Bradley Nelson empfohlen. Das Thema ist hier sehr gut nachvollziehbar beschrieben.

Wer sich bei der Erwähnung von Einflüssen aus dem Familiensystem angesprochen fühlte, dem empfehle ich das Buch der Familientherapeutin Sandra Konrad „Das bleibt in der Familie. Von Liebe Loyalität und uralten Lasten“. Es stellt sehr klar und nachvollziehbar dar, wie Konflikte, Geheimnisse und Verletzungen oft durch mehrere Generationen weiter gegeben werden.

„So einfach kann es doch nicht sein?!“ – meine persönlichen Erfahrungen

Als mir die Chinesische Quantum Methode erstmals begegnete, begleitete ich bereits seit über 10 Jahren Menschen in problembehafteten Situationen mit effektiven, lösungsorientierten Coaching-Methoden. Hätte ich die Kollegin, die mir von CQM so begeistert berichtete, nicht so sehr geschätzt, hätte ich die Methode vermutlich vorschnell abgetan. Es klang für mich schlichtweg zu einfach. Meiner Neugierde gegenüber neuen Ansätzen ist es zu verdanken, dass ich meine anfängliche Skepsis überwunden habe. Als Klientin habe ich nach meinem ersten CQM-Coaching erleben dürfen, wie schnell und effektiv diese Methode bei mir selbst Veränderungen bewirkte.

Heute, da ich als Coach selbst mit dieser Methode arbeite, beobachte ich wie einfach und manchmal fast magisch, positive Veränderungsprozesse auf allen Ebenen in Gang gesetzt. Selbst lange bestehende Probleme und Einschränkungen können sich durch CQM auflösen.

Besonders auffallend für mich: wenn mir Menschen, die schon viel „an sich gearbeitet haben“, ihr Vertrauen schenken, erlebe ich, dass mit CQM eine Art „Feinjustierung“ stattfindet. Ich habe den Eindruck, dass hier das oft lange vorbereitete „in die eigene Kraft kommen“ und „sein volles Potential leben“ mit Hilfe dieser Methode besonders leicht und fast unmittelbar möglich wird.

  • Kostenloses E-book
    Ausführlicher finden Sie die Methode von ihrer Begründerin Gabriele Eckert in kostenlosen E-book „Erfolg 2.0  - Der Faktor (Un) Bewusstsein“ erklärt. Hier der Link zum Buch:
  • .
    https://www.landsiedel-seminare.de/ebook/erfolg-zwei-punkt-null.html