Das zertifizierte Trainingsprogramm zur Optimierung des persönlichen Stressmanagements

Bis zu einem gewissen Maß kann Stress durchaus als angenehm oder leistungssteigernd empfunden werden. Was aber, wenn er zur Belastung wird?
Das bewährte Konzept nach Prof. Kaluza zeichnet sich dadurch aus, dass die persönlichen Kompetenzen im Bereich des Stressmanagements gestärkt und erweitert werden. Stress verstehen und Stress bewältigen gehen dabei Hand in Hand:

  • Was ist Stress?
  • Wann wird Stress zum Problem?
  • Persönliche Stressverstärker erkennen und entschärfen
  • Den Alltag stressfreier gestalten
  • Mentalstrategien: Förderliche Einstellungen und Bewertungen entwickeln
  • Regenerieren: Entspannen und Erholen

Das Training zeichnet sich dadurch aus, dass es nicht mit Ratschlägen oder Patentrezepten aufwartet, sondern die Teilnehmenden bestärkt, ihren eigenen Weg zu einem gelassenen und gesunden Umgang mit Stressbelastungen zu finden.

Informationen und Übungen zum Stressgeschehen, die verschiedenen Möglichkeiten der Bewältigung sowie der Entspannung und Regeneration sind fester Bestandteil dieses Trainings.

 

Ein optimales Trainingsprogramm für Mitarbeitende, die gezielt ihren Stresslevel senken und ihre Stresstoleranz steigern möchten

• 8 x 120 Minuten
• maximal 10 Teilnehmer*innen
• Arbeitsmaterial und Handout
• Teilnahmebescheinigung
• Vertraulichkeit bezüglich persönliche Informationen
• Punkte für die Bonusprogramme der Krankenkassen

 

 

Es handelt es sich bei diesem Trainingsprogramm um einen zertifizierten Präventionskurs.

 

  • Teilnehmenden - Feedback
    „Ich bin gelassener in stressigen Situationen“
  • Teilnehmenden-Feedback
    „Ich sage viel öfter einfach `Nein`“
  • Teilnehmenden-Feedback
    „Gesundheitlich geht es mir besser. Ich schlafe besser!“